Butzbach-Nieder-Weisel: Statt mit Blumen gefeiert zu werden, füllen die Trainer der Narrenzunft Nieder-Weisel jedes Jahr einen Spendenstab. Diesmal geht der Erlös an eine Stiftung, die für Karneval besonders attraktiv ist.

KG Narrenzunft Nieder-Weisel spendete 250 Euro an die Stiftung Humor Hilft Heilen für ihr Sommerfest. Jahr für Jahr weigern sich die Ausbilder, Blumensträuße als Zeichen der Anerkennung für ihre Arbeit anzunehmen, stattdessen wird das Geld für eine Spende zur Verfügung gestellt.

Die Stiftung „Humor hilft heilen“ in Darmstadt wurde vor vielen Jahren von Dr. Eckhart von Hirschhausen gegründet, der zusammen mit Catrin Lutz auch Mitglied der Geschäftsleitung ist. Zweck der Stiftung ist es, das therapeutische Lachen dort zu fördern, wo es gebraucht wird. „Eine für einen Karnevalsverein geeignete Institution“, findet die Nieder-Weisel KG Narrenzunft.